Unfälle auf winterlichen Straßen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Haßmersheim / Obrigheim / Elztal. (ots) Mehrere Unfälle ereigneten sich am Sonntag auf den Straßen im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Mosbach bei winterlichen Straßenverhältnissen. Kurz nach 8.30 Uhr kam ein 40-jähriger Opel-Fahrer mit seinem Cabrio auf der Landstraße zwischen Haßmersheim und Hüffenhardt von der Fahrbahn ab. Der Mann prallte gegen einen Leitpfosten. Der Wagen, an dem ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstand, musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Gegen 9 Uhr geriet eine 54-jährige Frau mit ihrem Fiat-Kleinwagen auf der B 292 zwischen Obrigheim und Aglasterhausen am Hohberganstieg in Schleudern. Die Frau prallte gegen die Leitplanke, so dass ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstand. Ebenfalls an der Leitplanke endete die Fahrt eines 36-jährigen Audi-Fahrers am frühen Nachmittag zwischen Dallau und Muckental. Der Wagen blieb zwar fahrbereit, dennoch entstand ein Sachschaden von mindestens 3.000 Euro. Verletzt wurde bei den drei Unfällen niemand.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: