Fahrt endet im Unterholz

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Hoher Sachschaden bei Unfall

 Neudenau.  (ots) Schäden in Höhe von knapp 15.000 Euro entstanden am Montagabend bei einem Unfall bei Neudenau. Ein 24-Jähriger fuhr gegen 19 Uhr in seinem Ford von Neudenau in Richtung Reichertshausen. In einer Linkskurve verlor der junge Mann aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Der Ford fuhr eine Böschung hinab streifte Büsche und Bäume und kam schließlich am Waldrand zum Stehen. Der Fahrer blieb trotz der Fahrt durchs Unterholz glücklicherweise unverletzt.

Zum Weiterlesen: