Hoher Schaden bei Einparkmanöver

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Unterschwarzach.  (ots) Beim Versuch einer 37-Jährigen ihren Wagen in eine Parklücke in der Hauptstraße von Unterschwarzach zu manövrieren, kam es am Montagmorgen zum Unfall. Die Frau hatte ihre Parkabsicht zwar durch Blinken angezeigt, geriet jedoch beim Ausholen mit ihrem Hyundai komplett auf die Gegenfahrbahn. Ein dort fahrender 63-Jähriger erkannte den Parkvorgang wohl zu spät und prallte mit seinem Mitsubishi gegen den Wagen der Frau. Dabei entstanden Schäden in Höhe von insgesamt rund 8.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: