Radmuttern gelöst

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Walldürn.  (ots) Ein bislang Unbekannter hat an einem LKW im Verbandsindustriepark in Walldürn die Radmuttern gelöst und dessen Fahrer dadurch erheblich gefährdet. Der 55-jährige Fahrer des LKW begann seine Fahrt am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr und verlor einige Zeit später bei Großwallstadt einen Zwillingsreifen. Im Nachgang konnte festgestellt werden, dass an dem Reifen manipuliert wurde. Die Polizei Buchen bittet Zeugen, die zwischen Dienstag, 16 Uhr und Mittwoch, 4 Uhr verdächtige Wahrnehmungen auf dem Parkplatz des Verbandsindustrieparks gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Zum Weiterlesen: