Aus “Poker Face” wurde “Sou e Gedees”

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)
Eberbach. (pm) Das Eberbacher Duo “Turmwächter & Turmfalke” hat am heutigen Sonntag, 14. Februar, die Neuauflage eines Pop- und Dance-Klassikers aus dem Jahr 2008 veröffentlicht – in Kurpfälzer Mundart und mit einer eindeutigen Message.** 
Der Gassenhauer “Poker Face” von Lady Gaga schaffte es vor rund zwölf Jahren in den Charts mehrerer Länder auf Platz 1. Die neue Version von “Turmwächter & Turmfalke” (Hubert Richter und Sahin Hacikoglu) steht musikalisch dem Original in Sachen Energie und Tanzbarkeit in nichts nach.

Im Text beklagt sich das Duo darüber, dass die Menschen sich meistens zu schnell über Pannen und andere Kleinigkeiten aufregen, eben “Sou e Gedees” (So ein Getöse) veranstalten anstatt cool und relaxed zu bleiben.

Der Song – wieder eingespielt zusammen mit Sängerin MC Luna – kann auf der Musikplattform “SoundCloud” abgerufen und dort auch kostenlos heruntergeladen werden (Link s.u.).

Das Musikvideo zu “Sou e Gedees” wurde unter der bewährten Regie von Barbara Gusz im Januar und Februar 2021 an verschiedenen Schauplätzen in Eberbach unter Einhaltung der Corona-Bedingungen gedreht. Wer genau hinsieht, erkennt darin auch das eine oder andere bekannte Eberbacher Gesicht.

Für zusätzliche “Action” im Video sorgt eine Tanzgruppe der Eberbacher Karnevalgesellschaft Kuckuck: Die “Turmcrew” der “Nesthocker” liefert auf der Sandsteinbühne neben dem Ohrsbergturm eine fetzige Choreografie, die von Nico Steiner und Lara Artesero eigens für das Stück entwickelt und mit vier Tänzerinnen – auf Abstand – einstudiert wurde.

Alle bisher veröffentlichten Song auf SoundCloud: https://soundcloud.com/user-603480902

Zum Weiterlesen: