Auf frischer Tat ertappt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Gerlachsheim.   (ots) Ein 29 Jahre alter Mann hat in der Nacht auf Montag versucht einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Gerlachsheim aufzubrechen, wodurch dieser beschädigt wurde. Gegen 02:45 Uhr traf eine Streife des Polizeireviers Tauberbischofsheim den bis dahin unbekannten Mann noch während des versuchten Aufbruchs auf frischer Tat am Bahnhof an. Beim Erkennen der Streife flüchtete der Täter zu Fuß und konnte trotz einer darauffolgenden Fahndung zunächst nicht mehr festgestellt werden. Im Rahmen der anschließenden Tatortarbeit fanden die Beamten am Automaten neben zurückgelassenen Werkzeugen zudem die Geldbörse des mutmaßlichen Täters mitsamt Ausweisdokumenten auf und stellten diese sicher. Mit Hilfe der aufgefundenen Dokumente konnte letztlich ein 29 Jahre alter mazedonischer Tatverdächtiger aus dem Landkreis Schweinfurt ermittelt werden. Trotz des versuchten Aufbruchs wurde nach derzeitigem Kenntnisstand kein Bargeld entwendet. Die Schadenshöhe am Automaten beläuft sich jedoch auf ca. 1500,- Euro. Das Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt nun wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971318882600 zu melden.

Zum Weiterlesen: