Motorradfahrer stirbt an Unfallstelle

Artikel teilen:

 Eppingen.  (ots) Am Mittwochabend, gegen 16.20 Uhr, kollidierten ein Pkw und ein Kraftrad auf der Bundesstraße bei Eppingen, woraufhin eine Person noch an der Unfallstelle verstarb. Der Kradfahrer befuhr die B 293 von Eppingen in Richtung Bretten. Eine 55-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Audi die Landstraße von Rohrbach am Gießhübel kommend in Richtung der Bundesstraße. Die aus Ittlingen stammende Frau übersah an der Einmündung vermutlich das herannahende Motorrad der Marke BMW des 61-Jährigen aus Rastatt und bog auf die Bundesstraße ein. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Durch den Zusammenprall wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Bundesstraße war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse