Corona-Party in Hotel

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Heilbronn.  (ots) Eine Gruppe von 15 Personen muss mit Anzeigen rechnen, da sich die jungen Leute unter anderem nicht an die geltenden Corona-Regeln hielten. Zeugen hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei verständigt, da Gäste eines Hotels in der Weinsberger Straße Lärm veranstalteten und Müll, Becher und Zigarettenschachteln aus Fenstern warfen. Die eintreffende Polizeistreife stellte Personen im Alter zwischen 15 und 29 Jahren fest, die sich in dem Hotel in zwei Zimmer eingemietet und dort unter Missachtung der Corona Regeln gemeinsam gefeiert hatten. Da einige der jungen Leute ihre Ausweise nicht zeigen wollten, den Anweisungen der Polizei nicht folge leisteten oder aggressiv auf die eintreffenden Beamten reagierten, mussten zwei Personen in Gewahrsam genommen werden und mit aufs Polizeirevier kommen. Neben den Verstößen gegen die Corona-Verordnung, werden auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zur Anzeige gebracht.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen