B 27 eingeschränkt befahrbar

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Unwetterschäden an Böschung werden beseitigt – Streckenabschnitt Buchen-Süd bis L 523, Abzweig Mudau/Langenelz

Buchen.  (pm) Die Fahrbahn der B 27 im Streckenabschnitt von der Anschlussstelle Buchen-Süd bis L 523, Abzweig Mudau/Langenelz, ist aufgrund von Sanierungsarbeiten ab Dienstag, 23. März 2021, bis voraussichtlich Freitag, 26. März 2021, nur eingeschränkt befahrbar. Durch die Unwetterereignisse der vergangenen Wochen wurden die frisch hergestellten und noch nicht bewachsenen Böschungen teilweise weggespült. Für die Wiederherstellung der beschädigten Mulden und Böschungen wird der rechte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Mosbach abschnittsweise gesperrt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt in den Arbeitsbereichen 50 km/h. Der Streckenabschnitt ist jedoch weiterhin in beide Richtungen befahrbar. Die Wanderbaustelle kann mit angepasster Geschwindigkeit überholt werden.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen