Mann bei Auseinandersetzung verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Eberbach. (ots) Wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Eberbach gegen einen bislang unbekannten Täter.

Dieser soll am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, auf der Fußgängerbrücke im Bereich der Unteren Talstraße/Wilhelm-Blos-Straße auf ein Pärchen getroffen sein. Offenbar geriet der Unbekannte mit dem 20-Jährigen Mann in Streit, drückte ihn an das Geländer und stieß ihn zu Boden. Dabei zog sich das Opfer Kopfverletzungen zu, die in einer Klinik behandelt werden mussten. Dessen 20-Jährige Begleiterin wurde nicht verletzt.

Anschließend flüchtete der für die Zeugin unbekannte Täter in unbekannte Richtung. Eine Beschreibung dieses ebenfalls jungen Mannes liegt bislang noch nicht vor.

Zeugen, die etwas von dieser Auseinandersetzung wissen und Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen