Geburtenhoch in den Neckar-Odenwald-Kliniken

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Fotos: pm)

So viel Nachwuchs wie im März gab es am Standort Buchen noch nie

Buchen.  (pm) 83 Geburten gab es im März am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken. Damit übertraf die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe den Rekord aus September 2020, der bisher mit 78 Entbindungen der geburtenstärkste Monat war.

Dr. Winfried Munz, Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, freut sich mit seinem Team über dieses Geburtenhoch: „Ich bin stolz, dass die werdenden Mütter und Väter ein solches Vertrauen in uns setzen. Das spornt uns umso mehr an, unser hohes medizinisches Niveau weiterzuentwickeln und dabei auch die ohnehin liebevolle und familiäre Atmosphäre bei uns zu fördern.“ Er bedankte sich bei seinem Team für die kompetente und fürsorgliche Unterstützung der Schwangeren und ihrer Partner.

Geschäftsführer Frank Hehn wertete die positive Nachricht als ein Zeichen, dass die Geburtshilfe am Standort Buchen in der ganzen Region sehr gut angenommen wird. „Das sind tolle Rückmeldungen für die Kliniken. Ich persönlich freue mich natürlich über die hohe Zufriedenheit der betreuten Familien aus dem Kreis und zum Teil weit darüber hinaus.“

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen