“Wildpinkler“ führt zu Drogenkonsument

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Heidelberg.  (ots) Am Mittwoch gegen 14:20 Uhr führte ein 20-Jähriger, der auf dem Parkplatz des Königstuhls seine Notdurft verrichtete, eine Polizeistreife des Polizeireviers Heidelberg-Mitte zu einem 23-jährigen Drogenkonsumenten. Während der Kontrolle des 20-Jährigen nahmen die Beamten starken Marihuanageruch wahr, welcher von einem Freund des „Wildpinklers“ ausging. Der 23-Jährige warf kurz darauf einen Joint hinter sich, was jedoch durch die Beamten nicht unbemerkt blieb. Weitere Betäubungsmittel konnten bei den Männern nicht aufgefunden werden. Der 23-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und der 20-Jährige mit einem Bußgeld wegen des Urinierens in der Öffentlichkeit rechnen.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen