Wohnhaus abgebrannt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Auerbach.  (ots) Feuerwehr und Polizei wurden am Montagabend zu einem Brand in einem Wohnhaus in Elztal-Auerbach gerufen. Vermutlich war das Feuer in dem Gebäude der Bergheimstraße durch Funkenflug von einem Holzofen im Wohnzimmer verursacht worden. Die Feuerwehr kam mit elf Fahrzeugen und 80 Einsatzkräften an die Brandstelle und löschte das Feuer. Eine Bewohnerin konnte das Haus rechtzeitig verlassen, es wurde niemand verletzt. Allerdings wurde das Gebäude durch den Brand unbewohnbar. Daran entstanden Schäden in Höhe von rund 200.000 Euro.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen