Kampagne gegen Wohnungseinbruch

Kontrollen entlang der Bundesstraßen 45 und 38

Erbach/Reichelsheim.  (ots) Am Dienstag haben Beamte der Polizeistationen Erbach und Höchst im Rahmen der hessenweiten Sommerkampagne gegen Wohnungseinbruchdiebstahl Kontrollen an den Bundesstraßen 45 und 38 durchgeführt. Hierbei wurden sie von Beamten der Bereitschaftspolizei unterstützt. Im Rahmen der Verkehrskontrollen zwischen 12 Uhr und 19 Uhr wurden rund 90 Fahrzeuge und deren Insassen überprüft. Hierbei wurden überwiegend Verkehrsverstöße festgestellt.

In acht Fällen sind Verwarnungsgelder ausgesprochen worden, weil zum einen während der Fahrt mit dem Handy telefoniert wurde oder mitfahrende Kinder nicht ausreichend gesichert waren. Fünf Autobesitzer haben 50 Euro Verwarnungsgeld zahlen müssen, weil sie an ihren Fahrzeugen technische Veränderungen durchgeführt haben und keine Betriebserlaubnis vorlegen konnten. Verändert wurden unter anderem das Fahrwerk, Rad-/ Reifenkombinationen oder Auspuffanlagen. Mit einer Anzeige, einem Bußgeld von 90 Euro und einem Punkt in Flensburg wurde ein junger BMW-Fahrer von der Polizei nach Hause begleitet, weil er mit der falschen und nicht eingetragenen Rad-/ Reifenkombination die Sicherheit im Straßenverkehr gefährdet hat.

Pech hatte ein 18-jähriger Erbacher, der rasch zu einem Schnellrestaurant gefahren ist. Als Fahrschüler konnte er noch nicht den erforderlichen Führerschein vorweisen. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde Anzeige erstattet.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]