Demonstrant klebt sich auf Straße fest

Bräutigam begeht Körperverletzung – Nicht angemeldete Demonstration zum Thema Klimawandel durch Polizei beendet

Mannheim.   (ots) Am heuten Samstagnachmittag, gegen 13:30 Uhr, wurde durch Teilnehmer einer nicht angemeldeten Versammlung die Einfahrt in die Fressgasse blockiert. 25 Personen demonstrierten auf der Straße stehend und sitzend zum Thema Klimawandel.

Die Straße wurde zudem durch mitgebrachte Hilfsmittel, wie Blumentöpfe und ähnlichem, blockiert. Mehrere Personen waren mittels Bügelschlössern an einem aus Paletten und Pappe gefertigten Automodell angeschlossen. Eine Person hatte sich zudem selbst mit Klebstoff an den Füßen auf dem Straßenbelag festgeklebt. Ein weiterer Demonstrationsteilnehmer bestieg einen Laternenmast und harrte hier in ca. vier Metern Höhe bis zum Ende der Blockade aus.

Da die Blockade der sonst stark befahrenen Straße eine Straftat darstellt, wurden die Teilnehmer mehrfach aufgefordert, die Straße zu räumen. Nachdem sie den Aufforderungen nicht nachkamen, wurden 18 Personen von der Straße begleitet und deren Personalien aufgenommen. Die Personen mussten teilweise von der Straße getragen werden. Durch eine Teilnehmerin kam es zu Widerstandshandlungen gegen die Maßnahmen.

Zudem gelangt ein Bräutigam zur Anzeige, der auf dem Weg zu seiner Hochzeit nicht passieren konnte. Dieser griff bei den polizeilichen Maßnahmen selbst vermeintlich unterstützend ein und gelangt nun wegen Körperverletzung zur Anzeige. Die Polizei war mit starken Kräften aus Mannheim und Heidelberg vor Ort. Feuerwehr und Rettungsdienst waren, insbesondere zur „Lösung“ der festgeklebten Person, unterstützend tätig. Die Fressgasse konnte um 16 Uhr wieder freigegeben werden.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]