Falscher Hospizmitarbeiter macht Beute

 Eberbach.  (ots) Bereits am 22. Februar trat ein bislang unbekannter Täter erstmalig im Bereich Eberbach in Erscheinung, indem er sich als Angestellter eines Kinderhospizes ausgab und vermeintliche Geldspenden einsammelte. Der Unbekannte klingelte hierzu an mehreren Haustüren und betrog die Geschädigten unter dem Vorwand um Bargeld. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht geklärt. Das Polizeirevier Eberbach sucht nun weitere Geschädigte, die ebenfalls um eine Geldspende gebeten wurden und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 06271/9210-0 zu melden.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse