Vor der Polizei geflüchtet

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Beamte stellen 15-Jährigen

Die Polizei sucht Zeugen und Personen, die durch die gefährliche Fahrweise eines Rollerfahrers gefährdet wurden. Ein 15-Jähriger war am Mittwochabend, gegen 18 Uhr, mit drei weiteren Rollerfahrern im Bereich des Kappelwegs in Neudenau unterwegs. Als die vier Personen einen Streifenwagen hinter ihnen erblickten, beschleunigten sie plötzlich und fuhren in unterschiedliche Richtungen davon. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung ded 15-Jährigen auf, der bei seiner Flucht riskante Fahrmanöver durchführte und die Anhaltezeichen der Beamten missachtete. Der Jugendliche wurde im weiteren Verlauf angehalten. Es stellte sich heraus, dass der Roller des 15-Jährigen vermutlich mit seiner Fahrerlaubnis den Roller hätte nicht fahren dürfen. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls und Personen, die durch die gefährliche Fahrweise gefährdet wurden, sich beim Polizeiposten Möckmühl, Telefon 06298 92000, zu melden.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen