Waldbrand am „Silberbrünnchen“

Artikel teilen:

Feuerwehrkameraden verhindern Schlimmeres – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Erbach. (ots) Eine wenige Quadratmeter große Waldfläche mit Totholz und frischem Baumbestand brannte am Donnerstagmorgen, gegen 9.30 Uhr, im Bereich des Silberbrünnchens bei Erbach. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen anschließend rasch unter Kontrolle und konnten ein weiteres Ausbreiten des Feuers unterbinden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt Brandstiftung in diesem Zusammenhang nicht aus. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Erbach (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06062/9530 zu melden.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen