Mehr als 80 km/h zu schnell

 Buchen.  (ots) Mit mehr als 180 km/h war ein 20-jähriger Fahranfänger am Montag, gegen 10:30 Uhr, auf der B 27 zwischen Hardheim und Buchen unterwegs. Auch in einer 70er-Zone reduzierte der Audi-Fahrer seine Geschwindigkeit lediglich auf rund 140 km/h. Durch die rasante Fahrt fiel der junge Mann einer Streife des Verkehrsdienstes Tauberbischofsheim auf, die dort mit einem Videomessfahrzeug unterwegs war. Die Beamten dokumentierten den Verstoß und hielten den Mann bei Buchen an. Den 20-Jährige erwartet nun eine Anzeige. Er sieht einem Bußgeld von 700 Euro, zwei Punkten im Fahreignungsregister, einem Fahrverbot von drei Monaten und einer Verlängerung der Probezeit entgegen.

Von Interesse