Nach Unfall einfach weitergefahren

Walldürn. (ots) Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter am Freitagabend nach einem Verkehrsunfall in Walldürn.

Gegen 17.50 Uhr war eine 20-Jährige mit ihrem VW auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Rinschheim und Walldürn in der Verlängerung Siedlungsstraße in Fahrtrichtung Rinschheim unterwegs.

Auf dieser Strecke kamen der jungen Frau an einer Engstelle drei Fahrzeuge entgegen, weshalb sie vor der Engstelle am Fahrbahnrand anhielt, um die Fahrzeuge passieren zu lassen. Einer der PKW fuhr mit zügiger Geschwindigkeit an dem VW der 20-Jährigen vorbei und streifte dabei mit dem linken Außenspiegel und die gesamte linke Fahrzeugseite.

Um die folgenden PKW nicht zu behindern fuhr die Frau an der Engstelle vorbei und wartete nach kurzer Strecke am Fahrbahnrand. Der andere Unfallbeteiligte jedoch war offenbar einfach weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

An dem VW entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro. Zeugen, vor allem die weiteren entgegenkommenden Fahrzeuglenker, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Von Interesse