Skyhookers feiern ersten Auswärtssieg

(Foto: pm)

TG Sandhausen – TSV Buchen 53:63

Sandhausen. (gö) Mit einem erneuten Sieg sichern sich Basketballer des TSV Buchen in der Oberliga den fünften Tabellenplatz. Gegen den TG Sandhausen startete man auswärts zunächst mit einem starken 8:0-Start.

Nach einigen Minuten konnte sich die gegnerische Mannschaft allerdings wieder sammeln und antwortete mit einer harten Defense, gegen die es die Skyhookers zunächst schwer hatten und zum Ende des ersten Viertels mit 11:8 ins Hintertreffen kamen.

Im zweiten Viertel dann die Aufholjagd. Buchens Topscorer Jochen Lemp fängt Feuer und bringt das Gastteam mit drei Dreiern in den ersten drei Minuten erfolgreich ins Spiel zurück. Danach war das Spiel ausgeglichen und die beiden Mannschaften starten nach einem leichten Vorsprung der Grün-Weißen mit einem Kopf an Kopf Rennen in die zweite Halbzeit (28:30).

Auch hier blieb das Spiel auf beiden Seiten zunächst extrem körperlich. Bei einer zudem schlechten Freiwurfquote schafft es auch in diesem Viertel weiterhin kein Team, sich abzusetzen. Dennoch kann Buchen den hauchdünnen Vorsprung von zwei Punkten auch im letzten Viertel mitnehmen.

Im letzten Viertel dann die Wende. Die Buchener spielen ihre Spielzüge konsequent aus und auch in der Verteidigung gelang es den Gäste mit einer Zone, die Gegner aus dem Konzept zu bringen.

Mit dem ersten Auswärtssieg (53:63) der Saison ist das Team um die Trainer Christian Saur und Jens Oberhauser daher rundum zufrieden und bereitet sich nun auf den letzten Heimspieltag des Jahres, am kommenden Sonntag, 04. Dezember, vor.

Dann will das Team gegen den USC Freiburg 2 unbedingt einen weiteren Sieg einfahren. Spielbeginn ist um 17 Uhr.

Abgerundet wird der Heimspieltag von den Spielen der Damen und Herren 2, die sich beide gegen die Mannschaften aus Ladenburg behaupten müssen. Die Zuschauer dürfen sich also auf spannende Basketballspiele freuen.

Für den TSV spielten: J. Lemp, P. Heizmann, L. Linsler, D. Hartmann, N. Heydler, M. Linsler, B. Hemberger, C. Saur, N. Linsler, L. Haas, J. Oberhauser, D. Linsler.

 

Von Interesse