2. Affenlauf im Zoo Heidelberg

Datum/Zeit
08.04.2018
0:00

Veranstaltungsort
Zoo Heidelberg

Laufen für die Lemuren!

 

Es geht wieder rund im Zoo. Am 8. April 2018 startet erneut der beliebte Zoolauf in Heidelberg. Beim Affenlauf 2018 laufen die Teilnehmer dieses Jahr noch einmal für das neue Lemuren-Außengehege. Noch in diesem Jahr sollen die drei Heidelberger Lemuren, Sifaka Daholo und die beiden Kattas, das neue Außengehege erkunden können. Bereits im letzten Jahr engagierten sich die Läufer des Spendenlaufs mit ihrem sportlichen Einsatz für dieses Projekt. Ab sofort ist die Anmeldung für den diesjährigen Zoolauf wieder möglich. Unter www.zoo-heidelberg.de/affenlauf können sich alle Laufwilligen bis zum 14. März 2018 anmelden.

Anfang April geht es wieder rund im Zoo. Der Spendenlauf im Zoo Heidelberg ist zwischenzeitlich ein fester Termin für viele Läufer, die sich sportlich für ein gutes Projekt engagieren möchten. Mit dem Spendenbetrag werden interessante Gehegegestaltungen im Zoo unterstützt. Wie bereits 2017 fließen die Spenden in den Ausbau des Außengeheges der Lemuren. Viel Platz und Beschäftigung für Daholo & Co: Mit einer Höhe von 6 m und vielen Baumstämmen, Astgabeln, Seilen und Hängematten wird das Gehege für die Halbaffen mit den großen Augen ein wahres Kletterparadies. Durch spezielle Verbindungsgänge werden die Primaten zwischen den Innenbereichen und dem Außenbereich wechseln können. Große überdachte Glasscheiben bieten den Zoobesuchern einen guten Blick ins Gehege, um die Tiere bei ihren akrobatischen Kletterkünsten zu beobachten.

Wer das Projekt mit einer Laufteilnahme unterstützen möchte, kann sich jetzt noch seinen Startplatz sichern. Die Plätze sind begrenzt. Für die Anmeldung ist das Online-Formular noch bis zum 14. März 2018 unter www.zoo-heidelberg.de/affenlauf freigeschaltet. Die Startgebühr beträgt pro Läufer 30 €, davon fließen 20 € direkt in das Projekt. Als Dankeschön für die Unterstützung und Erinnerung an das Engagement erhält jeder Läufer zudem ein speziell gestaltetes Laufshirt sowie eine Medaille und eine persönliche Teilnehmerurkunde.

Ein echtes Highlight für die Teilnehmer – egal, ob als Privatperson oder in einem Firmenteam – ist die außergewöhnliche Laufstrecke. Start ist im Zoo beim Großen Affenhaus. Von dort geht es durch den Zoo vorbei an den prächtigen Löwen, dem großen Flamingosee und dann weiter in Richtung Elefanten. Dort führt die Strecke heraus aus dem Zoo und die Tiergartenstraße entlang bis hinter die TSG Heidelberg-Anlage und weiter am Neckarufer in Richtung Wehrsteg. An der Explo-Halle gelangen die Läufer wieder zurück in den Zoo zum Großen Affenhaus als Zielpunkt. Eine Runde beträgt ca. 3.000 m.

 

Bevor die Läufer final das Ziel durchlaufen, können sie entscheiden noch ein oder zwei weitere Runden zu drehen. Mit drei Runden bildet die etwa 9000 m lange Strecke eine optimale Vorbereitung für den Heidelberger Halbmarathon zwei Wochen später. Am Ende des Laufs werden die Besten je Rundenanzahl geehrt. Sportliches Engagement, das sich doppelt lohnt: für die Heidelberger Lemuren und die eigene Fitness.

 


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.