35. Hohenloher Kultursommer – Amerikanischer Frühling

Datum/Zeit
19.06.2021
16:00 - 17:45

Veranstaltungsort
Schloss Neuenstein - Schlossstraße 49 - Neuenstein


Termin in Ihren Kalender aufnehmen: iCal

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!




Sebastian Manz, Klarinette. (Foto: Marco Borggreve)

Mit dem Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Case Scaglione und Sebastian Manz, Klarinette

Romantisches Sehnen und zarter Klarinettenton

Richard Dehmels Gedicht „Verklärte Nacht“ inspirierte Arnold Schönberg 1899 zur Komposition seines gleichnamigen Streichsextetts. Damit übertrug er die Idee der sinfonischen Dichtung auch auf den kammermusikalischen Bereich. Die Komposition orientiert sich klangsprachlich an der Spätromantik und steht noch unter dem Einfluss von Schönbergs Lehrer Alexander von Zemlinsky, mit dem und dessen Schwester Mathilde Schönberg zur Zeit der Komposition einen Ferienaufenthalt in niederösterreichischen Payerbach verbrachte.

Das einsätzige Werk kam bei der Uraufführung 1902 durchaus beim Publikum an. So schrieb die „Wiener Neue Freie Presse“ damals: „Dabei unterläuft nun nebst absichtlich Confusem und Hässlichem manches Ergreifende, Rührende, manches, das den Hörer mit unwiderstehlicher Gewalt bezwingt, sich ihm in Herz und Sinne drängt. Nur eine ernste, tiefe Natur kann solche Töne finden, nur ein ungewöhnliches Talent kann sich auf so dunklem Wege selbst in solcher Weise voranleuchten.“

Beim Hohenloher Kultursommer wird das Württembergische Kammerorchester Heilbronn unter der Leitung von Case Scaglione die von Schönberg selbst stammende Fassung für Streichorchester am Samstag, 19. Juni, im Rittersaal von Schloss Neuenstein, aufführen. Eine klangliche Aufhellung wird dieses Konzert dann durch Aaron Coplands 1947 für den Jazzklarinettisten Benny Goodman geschriebenes Klarinettenkonzert erfahren.

Gespielt wird es vom Soloklarinettisten des SWR Symphonieorchesters, Sebastian Manz, einem der heute herausragenden Solisten auf diesem Instrument. Das Werk ist von sanftem melodischem Schweifen im Eingangssatz ebenso geprägt wie von rhythmischem Witz des Finales.

Das Konzert wird jeweils um 16 und um 18 Uhr durchgeführt. Karteninhaber werden informiert und können sich für eine Uhrzeit entscheiden. Während des Konzerts ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Konzertbesucher müssen vollständig geimpft, nachweislich genesen oder nicht älter als 24 Stunden negativ auf das Corona-Virus getestet sein. Corona-Tests sind vormittags in Neuenstein möglich, auch vor Ort wird durch das DRK Neuenstein eine Testmöglichkeit angeboten.

Karten und weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle in Künzelsau, Tel 07940/18-348, ggf. an der Abendkasse oder auch im Internet: Platzgenau buchen unter www.hohenloher-kultursommer.de oder www.reservix.de.



Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen