BLB – Des Kaisers neue Kleider

Datum/Zeit
16.07.2019
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Burggraben Neckarelz - Johannitergasse - Mosbach

(Foto: Peter Empl)

Mosbach. (pm) Mit dem Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ des Dänen Hans Christian Andersen kommt ein modebewusster Monarch am 16.Juli in den Burggraben Neckarelz. Das Kinderstück der Badischen Landesbühne ist für Kinder ab 6 Jahren/ 1. Klasse geeignet, nimmt die Eitelkeiten der Herrschenden aufs Korn und macht Mut, auch mal gegen den Strom zu schwimmen. Das von Joerg Bitterich inszenierte Stück beginnt um 17.00 Uhr.

Der Kaiser liebt Mode, aber alles muss nach dem neuesten Trend sein, denn er ist ein echter Fashion Victim (Modepfer). Da ist es für ihn auch selbstverständlich, Unsummen seines Reichtums für Mode, Schmuck und Accessoires auszugeben, anstatt sein Vermögen für sein hungerndes Volk zu nutzen.

Eines Tages stellen sich dem Kaiser die zwei Jugendlichen Coco und Karl vor. Sie stammen aus dem Volk und haben genug von dem verschwenderischen Lebenstil des Kaisers. Sie behaupten Schneider zu sein und ganz außergewöhnliche Kleider herstellen zu können. Kleidung, die nur für äußerst kluge und fähige Menschen sichtbar sei. Da der Kaiser in seinen eigenen Augen genau das ist, muss er diese Kleidungsstücke natürlich haben. Deswegen engagiert der Kaiser die beiden Schneider und diese machen sich umgehend ans Werk.

Als der Kaiser seine neuen Roben das erste Mal trägt, ist nicht nur er sehr verwundert, sondern sein ganzes Volk, das extra aus dem ganzen Land herbeigeeilt ist…

Hans Christian Andersen ist der berühmteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks. Bekanntheit erlangte der 1805 geborene Künstler vor allem durch seine Märchen. Neben „Des Kaisers neue Kleider“ schrieb er auch noch die berühmten Werke „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Die Schneekönigin“, „Die kleine Meerjungfrau“ und vieles mehr.
Bereits als kleiner Junge wurde er vom dänischen König für sein Talent geschätzt und finanziell unterstützt, da Andersen aus ärmlichen Verhältnissen stammte. Auch sei Hochschulstudium wurde finanziert. Mit 14 verfasste er bereits erste eigene Gedichte.
Seine 168 Gedichte und über 1000 Gedichte sind inzwischen nicht nur bei Kindern sehr beliebt, sondern auch bei Erwachsenen, und das weltweit.

Es spielen Yasmin Vanessa Münter, Norhild Reinicke, Alexander Chico-Bonet, Frederik Kienle und Tim Tegtmeier mit. Die Inszenierung übernahm Joerg Bitterich. Das Bühnenbild gestaltete Ines Unser, die Kostüme Kerstin Oelker. Franziska Plüschke gestaltete die Choreographie.

Bei schlechter Witterung wird das Theaterstück in die Alte Mälzerei verlegt. Dies können Sie am Veranstaltungstag rechtzeitig unter www.mosbach.de oder unter 06261/ 82-333 erfahren.

Tickets sind erhältlich unter www.reservix.de/tickets und in der Tourist Information Mosbach am Marktplatz.


Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen