„Buntschatten und Fledermäuse“

Datum/Zeit
05.04.2017
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Berufsbildungswerk Mosbach

Lesung mit Autor Axel Brauns am 5. April im Berufsbildungswerk

Mosbach. Wie aus dem „Dummbart“ ein „Schlauberger“, aus dem Sprachlosen ein Dichter wird, wie ein „Gefühlstauber“ den Autismus durchbricht: Axel Brauns, Autist und Meister im „Fettnäpfchen-Treten“, erlaubt in seinem autobiographischen und preisgekrönten Roman „Buntschatten und Fledermäuse“ tiefe Einblicke in die Erlebnis- und Wahrnehmungswelt eines Menschen mit Autismus. Der Autor selbst liest aus seiner Erzählung mit vielen kreativen Wortschöpfungen und Beschreibungen am Mittwoch, 5. April, in der Aula des Berufsbildungswerks Mosbach-Heidelberg der Johannes-Diakonie. Beginn ist um 19 Uhr. Im Anschluss an die Lesung steht Axel Brauns für Rückfragen zur Verfügung.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Musik des Neckargemünder Pianisten Jörg Beyerlin. Beyerlin ist ein Künstler mit außergewöhnlichen auditiven Fähigkeiten. Er absolvierte seine Ausbildung als Klavierstimmer in einem Berufsbildungswerk und begeistert seit Jahren mit seinen Auftritten das Publikum. Die Veranstaltung findet anlässlich des 40. Geburtstags des Berufsbildungswerks Mosbach-Heidelberg statt.

Karten gibt’s im Vorverkauf für 13 Euro (ermäßigt: 6 Euro) bei Kindlers Buchhandlung und im Kultur- und Begegnungszentrum fideljo in Mosbach.


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.