Café Europa: Jim Morrison

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Datum/Zeit
05.07.2019
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Altes Schlachthaus Mosbach - Unterm Haubenstein - Mosbach
Infos im Internet:


Termin in Ihren Kalender aufnehmen: iCal

Ich kann alles – ich bin der Eidechsenkönig

Als der Filmstudent Jim Morrison 1965 am Strand von Venice Beach den Organisten Ray Manzarek traf, begann ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Popmusik. The Doors klangen kraftvoll und neu und unterschieden sich von den meisten anderen Bands der Flower-Power- Ära nicht nur durch Manzareks markanten Orgelsound. Es waren die Texte des charismatischen wie belesenen Sängers Morrison, die der Band eine intellektuelle Tiefe verliehen. Sie waren gespickt mit literarischen Verweisen und inspiriert von Rimbaud und Baudelaire, Nietzsche und Freud, Kerouac und Ginsberg. Morrison trug sie mit schamanenhafter Intensität vor und verhalf der Musik der Doors zu jener Düsternis und unterschwelligen Sexualität, die sie unverwechselbar machten. Vor 75 Jahren wurde der Sänger und Lyriker Jim Morrison geboren.

Mit Sina Weiß und Tobias Karn


Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen