Die Kapelle beim Haus der Guten Leute

Lade Karte ...

Datum/Zeit
21.05.2017
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Gutleutkapelle Mosbach

Die Kapelle beim Haus der Guten Leute mit anschließendem Besuch des jüdischen Friedhofs bei der Gutleutanlage

 

Am Sonntag, den 21. Mai, lädt die Mosbacher Gästeführerin, Magdalena Putze, um 15 Uhr zu einer ganz besonderen Führung durch die Gutleutanlage ein. Die Gutleutanlage, bestehend aus dem Gutleuthaus, dem Elendshaus und der Gutleutkapelle, zählt zu den besterhaltenen ihrer Art in Baden-Württemberg. Während der Außenbau recht schlicht gehalten ist, finden sich an den Wänden des Kirchenschiffes und an der Decke des Chores der Kapelle wertvolle Wandmalereien aus dem 15. Und 16. Jahrhundert.

 

Eine Besichtigung und Führung der Gutleutanlage sowie des angrenzenden jüdischen Friedhofs beträgt insgesamt ca. 1,5 Stunden. Eine Voranmeldung ist bei dieser Führung nicht notwendig. Ein geringer Unkostenbeitrag wird erhoben. Die Führung ist auch für Rollstuhlfahrer möglich. Männliche Besucher, die im Anschluss auf den jüdischen Friedhof gehen, werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen. Weitere Informationen sind bei der Tourist Information oder unter 06261/91880 erhältlich.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

29. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Unser Bild zeigt von links: das Ehepaar Silke und Theo Scherner, Christine Kretschmer (Koordinatorin Kinderhospiz) und Jürgen Kriege [...]

Rumpfener Buckel soll Baugebiet werden

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Gemeinderat Mudau Aufstellung eines Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans Der Rumpfener Buckel soll bebaut werden. (Foto: Liane Merkle) [...]

Weisbacher Senioren besuchten Ulm

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: privat) Auf Einladung des Ortschaftsrat Weisbach besuchten die Senioren des Waldbrunner Ortsteils bei ihrem traditionellen Ausflug in [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*