Ein Streifzug durch Walldürns altes Handwerkerviertel

Lade Karte ...

Datum/Zeit
09.04.2017
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Schlossplatz Walldürn

Geopark-vor-Ort Walldürn: „Klein-Frankreich-Spaziergang“- Ein Streifzug durch Walldürns altes Handwerkerviertel

In unmittelbarer Nähe zur Wallfahrtsbasilika bildete sich ein kleinräumiges, verwinkelte Handwerker-Viertel, von den Einheimischen „Klein-Frankreich“ genannt, mit winzigen Häuschen heraus. Von dort aus konnten sich die Pilger mit neuen Schuhen, Pferdebeschlägen und anderen Sachen versorgen. Heute steht das Viertel in eindrücklichem Gegensatz zu den beiden noch existierenden Herrenhäusern des Valentin Stumpf, die in prominenter Lage direkt unterhalb der Basilika errichtet wurden. Der Kontrast in der Baustruktur macht eindrücklich den sozialen Gegensatz von reichem Patriziat und armen Handwerkern deutlich. Auch die jüdische Bevölkerung des 18. und 19. Jahrhunderts siedelte in diesem Stadtbereich und hinterließ ihre Spuren, denen der Nachwächter nachgehen wird.

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Ort: Schlossplatz / Ecke Burgstraße in 74731 Walldürn

Infos: 06282-67108

09.04.2017



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

29. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Unser Bild zeigt von links: das Ehepaar Silke und Theo Scherner, Christine Kretschmer (Koordinatorin Kinderhospiz) und Jürgen Kriege [...]

Rumpfener Buckel soll Baugebiet werden

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Gemeinderat Mudau Aufstellung eines Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans Der Rumpfener Buckel soll bebaut werden. (Foto: Liane Merkle) [...]

Weisbacher Senioren besuchten Ulm

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: privat) Auf Einladung des Ortschaftsrat Weisbach besuchten die Senioren des Waldbrunner Ortsteils bei ihrem traditionellen Ausflug in [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*