Europäische Filmfestival der Generationen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
04.10.2016 - 14.10.2016
0:00

Das Europäische Filmfestival der Generationen steht vor der Tür. Vom 4. – 14. Oktober werden in der gesamten Region an 55 Spielorten wieder Filme zu den Themen Alter, Altern, demografischer Wandel und Dialog der Generationen gezeigt. Diese werden im Anschluss mit Experten und Publikum diskutiert. Bundesweiter Veranstalter ist das Kompetenzzentrum Alter der UNI Heidelberg, das mit dem Gerontologen Dr. Michael Doh den Festival-Leiter stellt. In der Metropolregion Rhein-Neckar übernimmt der Verband Region Rhein-Neckar mit seinem Demografie-Netzwerk die Koordination.

Informationen zu den Filmen und den Vorführungen finden Sie unter

www.festival-generationen.de

 

Ab September sind die Programmhefte auch in gedruckter Form erhältlich. Sie können kostenfrei in den Rathäusern der Städte und Gemeinden in der Metropolregion Rhein-Neckar, in den Räumlichkeiten des Verbandes Region Rhein-Neckar in Mannheim, P7, 20-21, oder bei den örtlichen Veranstaltern (s. http://www.festival-generationen.de/veranstalter.php)  abgeholt werden.

 

Die Veranstaltungen finden in folgenden Städten und Gemeinden statt:

 

Bad Dürkheim, Birkenau, Bobenheim-Roxheim, Böhl-Iggelheim, Brühl, Buchen, Dannstadt-Schauernheim, Dielheim, Dossenheim, Edingen-Neckarhausen, Eppelheim, Frankenthal, Germersheim, Grasellenbach, Grünstadt, Hagenbach, Haßmersheim, Heddesheim, Heidelberg, Heidelberg-Emmertsgrund, Heidelberg-Handschuhsheim, Heppenheim, Hirschberg-Leutershausen, Ilvesheim, Ketsch, Ladenburg, Landau, Lautertal-Beedenkirchen, Lautertal-Elmshausen, Lautertal-Gadernheim, Lautertal-Reichenbach, Leimen, Limburgerhof, Lingenfeld, Lorsch,

Ludwigshafen, Ludwigshafen-Oggersheim, Ludwigshafen-Rheingönnheim, Lustadt, Mannheim, Mauer, Mudau, Neustadt, Neustadt-Duttweiler, Rülzheim, Schifferstadt, Schönbrunn, Schriesheim, Speyer, St. Leon-Rot, Viernheim, Wachenheim, Wald-Michelbach, Weinheim, Westheim, Wiesloch.

 

Am 4. Oktober um 17 Uhr wird im Mannheimer CinemaxX – Kino der erste Film des diesjährigen Festivals gezeigt. „Ein Mann namens Ove“, eine beeindruckende Tragikomödie über Einsamkeit im Alter und nachbarschaftliche Beziehungen. Für die Besprechung des Films konnten die Veranstalter den ehemaligen Bundesminister Dr. Norbert Blüm als Diskussionsteilnehmer gewinnen.

 

Der Vorverkauf für dieses erste Highlight des Festivals im Mannheimer CinemaxX-Kino startet am Donnerstag, 1. September. Karten können auch unter 01805-625466 (Montag bis Freitag 14:00 – 20:00 Uhr; Samstag/Sonntag 13:00 – 20:00 Uhr) oder im Internet unter www.cinemaxx-mannheim.de erstanden werden.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: