Geopark vor Ort – Walldürn: „Durch das Stammgebiet der Herren von Dürn“

Datum/Zeit
11.06.2016
10:00 - 17:00

Tageswanderung von Walldürn zur Wildenburg bei Amorbach

Eine anspruchsvolle Wanderung von Walldürn zur Wildenburg, zu einem der Stammsitze der Edelherren von Dürn. Die Strecke führt über Hornbach ins Tal nach Zittenfelden. Von dort geht es hinauf nach Beuchen und über einen weiteren Ab- und Anstieg auf dem Nibelungensteig zur romantisch gelegenen Wildenburg. Auf dem Weg erläutert Geopark-Vorortbegleiter Georg Hussong die Zusammenhänge der verschiedenen Linien der Herren von Dürn und die Geschichte der Wildenburg. Von der Burgruine aus führt der Weg durch das idyllische Mudbachtal nach Amorbach. Von dort ist die Rückfahrt mit dem Zug möglich. Die anspruchsvolle Wanderung erfordert Trittsicherheit, eine sehr gute Kondition (ca. 28 km auf gut begehbaren Wegen). Pausen werden je nach Bedarf eingelegt, für die Verpflegung ist selbst zu sorgen. Festes, gut eingelaufenes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich!

Treffpunkt: 10 Uhr Bahnhof in Walldürn

Dauer: 6,5 – 7 Std. inkl. Pausen; Rückfahrt von Amorbach mit dem Zug

Weitere Informationen: Geopark-Informationszentrum, 06282-67108


Karte nicht verfügbar
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]