Geopark-vor-Ort – Weinheim: Auf Ritterpfaden die Burgruine Windeck erobern

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
19.06.2016
14:00 - 16:30

Nicht mit Schwert und Schild, dafür mit Trinkflaschen bewaffnet, führt Geoparkführer Franz Piva die kleinen Eroberer, über den schmalen Burgpfad, wo früher Menschen mit Eseln den Burgbewohnern Nahrung und Wasser nach oben schleppten zur sagenumwobenen Burgruine Windeck, das Wahrzeichen Weinheims.

Unterwegs erfahren und sehen die kleinen Abenteurer die Veränderung und den Wandel der Landschaft über Jahrhunderte, beeinflusst durch die Natur, vor allem aber auch durch den Menschen.

Die dicken alten Mauern der Burg, erzählen uns viele geheimnisvolle Geschichten, von Menschen die früher hier lebten. Aber wer hat – und warum wurde die Windeck erbaut? Welche Namen trug die Windeck früher? Wer zerstörte die Burg? Wo beginnt und wo endet der geheime Gang?

Die Kinder erobern den Burgturm und werden mucksmäuschenstill und lauschen gespannt Franz Piva, wenn er kindgerecht die zum Teil gruseligen Sagen: Die geizigen Brüder von Windeck – der vermauerte Keller – der Burgschatz- und die Geschichte vom edlen Ritter und Burgfräulein, erzählt. Trotz eifriger Suche konnte der Burgschatz bisher nicht gefunden werden.

Geo-Naturpark-Vor-Ort-Begleiter Franz Piva: Tel.: 06201-844229,
E-Mail: FranzPiva@email.de. Geeignet für Schulkinder bis 13 Jahre

Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Kosten: Schulkinder und Begleitpersonen jeweils € 4,00

Buchung: Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim e.V., Telefon 06201 / 874450,

E-Mail: tourismus@weinheim.de



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: