Historischer Rundgang durch Neckarelz

Datum/Zeit
21.07.2018
14:00 - 16:00

Einst herrschten in Neckarelz, dem zweitältesten Stadtteil Mosbachs, die Römer, später Ritter und dann die Burgherren. Industrialisierung, Schienen und Straßen veränderten das Gesicht dieser gewachsenen Kulturlandschaft.

Werbung

 

So lässt sich der strukturelle Wandel der vergangenen Jahrhunderte nachvollziehen. Einige bedeutende Stationen sind z. B. das Alfeld’sche Haus, des gleichnamigen Landwirts und Erfinders, die „Alte Posthalterei“, in der Goethe 1815 nächtigte und sich bitterböse über die Kälte beschwerte, die Kellerei von 1602, in der sich heute das Bildungshaus Neckarelz befindet, das Tempelhaus, eine ehemalige Johanniterburg und vieles mehr.

 

Am Samstag, den 21. Juli um 14 Uhr kann mal all dies und vieles Weitere bei einer interessanten Führung näher erfahren. Treffpunkt der eineinhalbstündigen Führung ist der Markbrunnen in der Martin-Luther-Straße 2. Ein geringer Unkostenbeitrag von wird erhoben, Schüler und Studenten zahlen einen geringeren Beitrag. Um Anmeldung wird in der Tourist Information am Marktplatz oder unter 06261 9188-0 gebeten.

 


Karte nicht verfügbar
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen