Jugendfarm Schwarzach bietet abwechslungsreiches Programm für die Osterferien

Datum/Zeit
10.04.2017 - 21.04.2017
0:00

Veranstaltungsort
Jugendfarm Schwarzach

Zwischendurch geht`s an den Michelsee

 

In den Osterferien können Kinder zwei abwechslungsreiche und spaßige Wochen auf der Jugendfarm Schwarzach verbringen. In der ersten Woche gibt es einen Tag rund ums Osterei. Geplant sind zudem Spiele, Ausflüge in den Tierpark, zur Alla-Hopp-Anlage und an den Michelsee. Wie immer in den Ferien wird mittags zusammen mit den Kindern ein leckeres Gericht zubereitet. An einem Tag wird sogar an der Feuerstelle gekocht. Das übliche Programm aus Tierversorgung, Esel- und Pony-Tag und Hüttenbaudorf findet wie gewohnt statt. An Feiertagen und am Wochenende ist keine Ferienbetreuung.

Anmeldungen sind möglich über die E-Mail-Adresse jugendfarm.schwarzach@johannes-diakonie.de. Für Kinder, die noch nicht in der Jugendfarm-Kartei verzeichnet sind, sollten Name, Adresse, eine Telefonnummer, Geburtsdatum und eventuelle Allergien oder sonstige Besonderheiten angegeben werden. Anmeldeschluss ist Freitag, 7. April.

Die Jugendfarm Schwarzach liegt auf dem Standort Schwarzach der Johannes-Diakonie Mosbach. Sie ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit und eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung. Mehr Informationen zur Jugendfarm und zu ihren aktuellen Angeboten und den Kosten der Ferienbetreuung gibt es unter: www.johannes-diakonie.de/jugendfarm.


Lade Karte ...
Werbung

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*