Kinomobil zeigt „Der Geheimbund von Suppenstadt“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
09.02.2017
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Stadthalle Buchen

Das Kinomobil zeigt „Der Geheimbund von Suppenstadt“ und „Tschick“

Am Donnerstag,  9. Februar ist wieder Kinozeit in der Stadthalle. Das Bürgernetzwerk Buchen zeigt in Kooperation mit der Filmförderung und der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg um 16 Uhr den spannenden und lustigen Abenteuerfilm „Der Geheimbund von Suppenstadt“.  In dieser Stadt in Estland lebt die clevere Mari, die mit ihren Freunden auf der Suche ist nach einem Gegenmittel für ein merkwürdiges Elixier, das Erwachsene zu albernen Kindern werden lässt. Eine turbulent-abenteuerliche Reise mit vielen Rätseln beginnt!

Um 19.30 Uhr steht „Tschick“ auf dem Programm, die hochgelobte Verfilmung des ebenso hochgelobten Romans von Wolfgang Herrndorf. Die Mutter auf Entzug, der Vater auf angeblicher „Geschäftsreise“ – da kommt dem 14-jährigen Maik der aus dem tiefsten Russland stammende Tschick gerade recht. Mit einem geklauten Lada, ohne Karte und Kompass beginnen die beiden eine Reise durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz…der beste Sommer von allen!



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

29. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Unser Bild zeigt von links: das Ehepaar Silke und Theo Scherner, Christine Kretschmer (Koordinatorin Kinderhospiz) und Jürgen Kriege [...]

Rumpfener Buckel soll Baugebiet werden

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Gemeinderat Mudau Aufstellung eines Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans Der Rumpfener Buckel soll bebaut werden. (Foto: Liane Merkle) [...]

Weisbacher Senioren besuchten Ulm

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: privat) Auf Einladung des Ortschaftsrat Weisbach besuchten die Senioren des Waldbrunner Ortsteils bei ihrem traditionellen Ausflug in [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*