Klimawandel – lokale Strategien!

Datum/Zeit
18.11.2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Gasthaus Lamm Mosbach - Hauptstraße 59 - Mosbach

Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Mosbach/ Neckarzimmern spricht am Montag, 18.11.2019, um 19:00 Uhr, der Mosbacher Politikwissenschaftler Dr. Hans Günter Brauch im Mosbacher Hotel und Restaurant „Lamm“ in einem allgemeinverständlichen wissenschaftlichen Vortrag zum Thema:
Globaler Umweltwandel, Übergang zur Nachhaltigkeit und zum nachhaltigen Frieden und deutsche Klimapolitik: Global denken und lokal handeln in Mosbach und im Neckar-Odenwaldkreis.

Dr. Brauch ist seit über vier Jahrzehnten weltweit im Bereich der Friedensforschung, des globalen Umweltwandels und der Friedensökologie tätig. Er ist alleiniger Herausgeber von fünf englischsprachigen Buchreihen in dem renommierten Wissenschaftsverlag Springer Nature (Heidelberg), in denen bisher über 130 englische Bücher erschienen sind, die von ihm allein betreut wurden.

Der Vortrag schließt an die Rede von Dr. Brauch bei der Ratsherrenweckfeier 2019 im Mosbacher Rathaus zum Thema: „Global denken und lokal handeln“ an und richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger sowie vor allem auch an die lokalen jungen Teilnehmer der „Fridays for Future“-Bewegung, die weitergehende Klimaschutzziele und deren Umsetzung fordern.

Der Vortrag wird unter anderem folgende Fragestellungen ansprechen: Warum ist der globale Umwelt- und Klimawandel die zentrale von uns Menschen geschaffene Herausforderung für unser Überleben im neuen Erdzeitalter? Warum ist Übergang zur Nachhaltigkeit bis 2050 notwendig und was bedeutet diese vierte industrielle Revolution für uns? Was ist der Stand der Klimapolitik in Baden-Württemberg und im Neckar-Odenwaldkreis? Was sind die Möglichkeiten für weitergehende Maßnahmen auf der Ebene des Neckar-Odenwaldkreises und der Stadt Mosbach im Kreistag, im Stadtrat sowie für die Schulen und die Zivilgesellschaft und welche Ziele sollten lokal für die laufende kommunale Wahlperiode bis 2024 entwickelt und umgesetzt werden? Was können wir selbst zu einem nachhaltigen Lebensstil beitragen?


Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen