Klingefest

Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.05.2016 - 29.05.2016
Ganztägig

Veranstaltungsort
Kinder- und Jugenddorf Klinge e. V.

Seckach/Klinge. (lm) Traditionell zwei Wochen nach Pfingsten ist es wieder soweit. Das Kinder- und Jugenddorf Klinge öffnet wieder ihre Pforten für sein bis weit über die heimischen Grenzen hinaus bekanntes dreitägiges „Klingefest“ vom 27. bis 29. Mai. Dieses Mal jedoch bereichert durch das Gedenken an 70 Jahre Vertreibung mit Weihbischof Dr. Bernd Uhl sowie Ministerpräsident a.D. Erwin Teufel am Festsonntag. Hierzu ist die gesamte Bevölkerung aus nah und fern herzlich eingeladen.

Während der Freitag vorwiegend der Dorfgemeinschaft und den Ehemaligen gewidmet ist, stehen am Samstag die Würdigungen verdienter Mitarbeiter und Ehrenamtlicher im Rahmen einer Feierstunde im Fokus des Geschehens. Der Festsonntag bietet dann ein kunterbuntes Festprogramm für alle Gäste jeden Alters. Neben einem breit gefächerten kulinarischen Angebot erwartet die Besucher eine Vielfalt an Aktivitäten und Unterhaltung wie Spiel-, Bastel- und Aktionsangeboten sowie manch weitere Attraktionen.

Bereits seit vielen Jahren begeistert das vielseitige Festangebot mit Einbindung des gesamten Klingeareals die Besucher. Am Freitag, 27. Mai beginnt das Klingefest um 14.30 Uhr auf der Rafaelswiese mit dem „Spiel ohne Grenzen“ unter dem Motto –Internet-. Um 18 Uhr ist dann beim gemeinsamen Abendessen der Dorfgemeinschaft die Siegerehrung geplant. Um 19.30 Uhr spielt die Klinge-Betriebs-Fußballmannschaft im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen die Mannschaft der Firma MOTIP DUPLI GmbH und ab 20 Uhr ist die Jugend zur Disco eingeladen.

Am Samstag, 28. Mai um 9.30 Uhr beginnt der Festakt im Bernhardsaal mit Ehrungen langjähriger und verdienter Dienstjubilare sowie der Verleihung der Magnani-Verdienstmedaille an Hannelore Straub und der Würdigung des Kinder- und Jugendbeirates.

Budenrummel am Sonntag
Die sicherlich wieder zahlreichen Besucher erwartet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm bei dem jeder auf seine Kosten kommen wird.

Der Sonntag, 7. Juni wird mit einem reichhaltigen Frühstück im Schulkindergarten St. Theresia ab 8 Uhr eröffnet. Um 10.30 Uhr findet der Festgottesdienst zum Gedenken der Ankunft der Heimatvertriebenen im Durchgangslager „Teufelsklinge“ im Jahre 1946 mit Weihbischof Dr. Bernd Uhl aus Freiburg in der St. Bernhardkirche statt. Im Anschluss an den Gottesdienst findet eine Feierstunde am großen Steinkreuz im Unterdorf mit Ministerpräsident a.D. Erwin Teufel statt. Um 12 Uhr öffnet der –Budenrummel-. Ab 16 Uhr wird im Forum bewirtet, um 15 Uhr öffnet das Eiscafe in der Kinderdorfstraße im Haus Georg und um 18 Uhr wird zum Kinder- und Jugendgottesdienst in die Bernhardkirche eingeladen. Die Jugend trifft sich von 19.30 Uhr bis 21 Uhr zur Disco. Vielfältige kulinarische Angebote werden im und am Forum geboten. Spiel- und Aktionsstände der Hausgemeinschaften gibt es in der Kinderdorf- und Klingestraße. Dort erwartet die Gäste ein Erlebnisparcours und „Monkey-Climbing“ beim Haus Barbara, eine große Tombola, ein gut bestückter Flohmarkt, das Torwandschießen, eine Hüpfburg und vieles mehr. Die Cafés Haus Susanne, Haus Cäcilia und Haus Maximilian Kolbe bieten Kaffee und Kuchen an, das Haus Georg sorgt mit seinem Eiscafé für Erfrischung und auch das Haus Franziskus öffnet seine Türen für die Besucher. Auf die jüngeren Besucher warten Ponyreiten und im Schulhof steht ein Bungee-Trampolin zum Hüpfen bereit. In den Schulräumen ist ab 13 Uhr eine Kunstausstellung geöffnet und auf die Gäste warten Kaffee und Kuchen



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: