Kundgebung gegen Krankenhausschließungen in Eberbach

Datum/Zeit
17.07.2021
10:30 - 11:30

Veranstaltungsort
Neuer Markt - Neuer Markt - Eberbach


Termin in Ihren Kalender aufnehmen: iCal

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!




Kundgebung für den Erhalt und die Stärkung der Krankenhäuser im ländlichen Raum:
Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl und in Sorge um den Erhalt der flächendeckenden Krankenhausversorgung ruft das neu gebildete „Bündnis für Krankenhaus und gute Arbeit Neckartal-Odenwald“ für Samstag, den 17. Juli um 10.30 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Neuen Markt in Eberbach auf.
Zwar würden sich die Parteien zu einer guten Gesundheitsversorgung, zu gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land und zu guten Arbeitsbedingungen bekennen. Die umgesetzte Politik in Bund und Ländern tendiere aber in eine andere Richtung. Gesundheitsökonomen, neoliberale Stiftungen, Krankenkassen und ihre Institute propagieren die Schließung von mehreren hundert Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung beziehungsweise ihre Abwertung zu „Integrierten Versorgungszentren“.
Das Bündnis möchte hingegen für den Erhalt und die Ertüchtigung der bestehenden Krankenhausinfrastruktur in Deutschland, eine kostendeckende Krankenhausfinanzierung, gute Arbeitsbedingungen und einen Stopp der Privatisierungen im Gesundheitswesen sensibilisieren. Das Bündnis fordert eine Planung der Krankenhauslandschaft, die sich an Bedürfnissen aller Bürger, Patienten und Beschäftigten in Land und Stadt orientiert. Gerade auch die Corona-Pandemie habe verdeutlicht, wie wichtig ausreichende Kapazitäten im Gesundheitswesen seien.



Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen