Landschaftspflegetag in der „Heide Muckental“

Symbolbild

Datum/Zeit
18.11.2017
9:30 - 12:00

_(pm)_ Das Heidekraut wächst nicht nur in Lüneburg, sondern auch im Neckar-Odenwald-Kreis. Der Natur- und Umweltschutzverein Elztal e. V. förderte in den 1990er Jahren die Ausbildung einer Zwergstrauchheide nördlich von Muckental. Um dem Heidekraut, Ginster und Honiggras diesen Lebensraum zu sichern, bedarf es jedoch der regelmäßigen Pflege.

Daher veranstaltet der Natur- und Umweltschutzverein Elztal e. V. mit fachlicher Unterstützung des Landschaftserhaltungsverbands Neckar-Odenwald-Kreis e. V. einen öffentlichen Landschaftspflegetag am Samstag, den 18. November in Muckental. Hierbei sollen den aufkommenden Gehölzen mit Motorsense und Astscheren zu Leibe gerückt werden, damit sich die Heidelandschaft weiterhin entwickeln kann.

Ziel der Aktion ist es, auch durch den gemeinsamen Einsatz von Dorfgemeinschaft und Naturschutzverein einen Beitrag zur Erhaltung der Kultur- und Naturlandschaft zu leisten.
Eingeladen sind alle interessierten Personen. Wer mitmachen will, sollte auf geeignete Kleidung, festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe achten. Auch sollten – sofern vorhanden – Werkzeuge wie Rechen, Gabeln, Astscheren und Motorsensen mitgebracht werden.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der zu pflegenden Fläche, welche sich 500 Meter nach Muckental unmittelbar an der Straße in Richtung Limbach befindet.


Karte nicht verfügbar
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.