Lehrstellenbörse Neckar-Odenwald-Kreis

Datum/Zeit
08.10.2016
10:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Pattberghalle Neckarelz

Werbung

„Nimm deine Ausbildung selbst in die Hand!“ – dies ist die Aufforderung der Veranstalter der Lehrstellenbörse Neckar-Odenwald-Kreis an alle Jugendliche, die auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle sind. Denn bei der zweiten Auflage der Messe am Samstag, 8. Oktober bieten wieder zahlreiche Firmen, Behörden und Handwerksinnungen von 10.00 bis 15.00 Uhr ihre freien Ausbildungsplätze für das Jahr 2017 sowie sogar noch einige Plätze für das laufende Jahr an. Aufgrund der großen Resonanz bei den Ausstellern findet die Börse in der Pattberghalle Mosbach-Neckarelz statt. Veranstaltet wird sie, nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, wieder von der IHK Rhein-Neckar und der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Neckar-Odenwald-Kreis, dem Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis und der Stadt Mosbach. Herzlich eingeladen sind neben den Jugendlichen selbst auch deren Eltern.

Eröffnet wird die Ausstellung um 10.15 Uhr durch den Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Dr. Axel Nitschke sowie durch den Vizepräsident der Handwerkskammer Klaus Hofmann. Landrat Dr. Achim Brötel und Bürgermeister Michael Keilbach werden ein Grußwort sprechen.

An den rund 40 Ständen stehen dann Ansprechpartner für die zukünftigen Berufseinsteiger bereit, auch können die Jugendlichen an einem „Speed-Jobbing“ der Handwerkskammer teilnehmen. Bei diesen kurzen Gesprächen stellen sich Bewerber verschiedenen Ausbildungsbetrieben vor. So können Spätentschlossene noch für 2016 an eine Lehrstelle gelangen. Die Mitarbeiter der Kammern bieten außerdem den Ausbildungsplatzsuchenden einen persönlichen Bewerbungsunterlagencheck und eine individuellen Ausbildungsberatung an.

Im Rahmenprogramm findet um 11.00 Uhr eine Veranstaltung für Eltern statt. Die Pädagogische Psychologin Iréne Greiner gibt wichtige Tipps für Eltern, wie sie ihre jugendlichen Kinder in der Zeit der Berufsorientierung und -findung stärken und begleiten können.

Jahr für Jahr bilden die Unternehmen im Neckar-Odenwald-Kreis eine Vielzahl von jungen Menschen in den unterschiedlichsten Handwerks-, Dienstleistungs- und Industrieberufen aus. Aber immer noch bleiben Ausbildungsstellen unbesetzt. Ein Grund dafür kann sein, dass die vorhandenen Angebote gar nicht überall bekannt sind. Ziel der Veranstalter der Lehrstellenbörse ist es daher, den Jugendlichen, aber vor allem auch ihren Eltern die bunte Palette möglicher Ausbildungsberufe im gesamten Kreisgebiet näherzubringen.


Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen