Mit ohne Strom

Datum/Zeit
24.03.2018
20:00 - 23:30

Veranstaltungsort
Tante Gerda

 

Mit ohne Strom (seit 2007) entstammt der Schwetzinger Kneipenszene und entwickelte sich zu einer Unplugged-Institution, die sich heute nicht mehr nur regional bewegt.

Der verrückte Charakter der Band, der irgendwo zwischen Wayne’s World, Tenacious D und dem Carma Sutra liegt, macht die Kapelle zu einer interessanten und einzigartigen Mischung. Nach großen Verstärkertürmen (und dumpfen Bassern) sucht man bei Mit ohne Strom vergeblich: Akustik-Gitarre, Percussions und vielstimmiger Gesang vereinen sich ohne jeden Überfluss zur Superlative.

Die Playlist setzt sich überwiegend aus bekannten Pop-/ Rock-Klassikern der letzten 50 Jahre zusammen. Außerdem werden immer wieder längst verschollene Perlen der Musikgeschichte sowie Insidersongs ausgegraben…man kann also gespannt sein.


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.