„Mosbacher Fachwerk im Detail“ – Palm‘sches Haus, Salzhaus und mehr

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Datum/Zeit
23.09.2016
17:30 - 19:30

Veranstaltungsort
Tourist Information Mosbach - Marktplatz 4 - Mosbach
Infos im Internet:


Termin in Ihren Kalender aufnehmen: iCal

Besichtigung Palm´sches Haus, Salzhaus und mehr

Unter dem Motto „Eine feine wohlgebaute Stadt…“ stellt die Aktion „Fachwerk in Mosbach“ die in der Altstadt vorherrschende Bauweise mit vielen Informationen in den Mittelpunkt. Neben einem ausführlichen, im Buchhandel zu erwerbenden Fachwerkführer und 12 Informationsstelen in der Altstadt laden eine Vielzahl von Stadtführungen dazu ein, noch mehr über Mosbach zu erfahren und reizvolle Einblicke in Gebäude zu gewinnen, die sich den Interessierten teils erst- und einmalig öffnen.

Ein halbes Jahrtausend Fachwerkgeschichte kann bei dem Rundgang am Freitag, 23. September erlebt werden. Rudolf Landauer zeigt die Kontraste zwischen dem üppig gestalteten Palm’schen Haus aus dem Jahr 1610 mit seinen Renaissance-Elementen und der frühen Zimmererkunst des recht schlichten, jedoch nicht weniger bedeutsamen Salzhauses aus dem Jahr 1424/25. Beide Häuser zeigen interessante Details zur damaligen Bauweise, geben einiges über ihren Erbauer preis, zeigen wunderschöne und aufwendige Holzschnitzereien und versetzen den heutigen Besucher immer wieder ins Staunen. Weitere interessante Mosbacher Fachwerkbauten sind bei dieser besonderen Führung ebenfalls ein Thema sowie die insgesamt 12 Stelen, die eigens für die diesjährige Fachwerkaktion aufgestellt wurden und viel Wissenswertes und Interessantes verraten.

Rudolf Landauer, der dabei intensiv mitgewirkt hat und auch der Buchautor des kürzlich erschienenen Fachwerkführers Mosbach ist, begleitet alle Interessierten auf diesem Rundgang durch die Innenstadt. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr vor der Tourist Information. Die Führung ist kosten- und barrierefrei.


Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: