Musik zur blauen Stunden – Jazz trifft Chanson

Lade Karte ...

Datum/Zeit
28.08.2016
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Alte katholische Kirche Aglasterhausen

**mit Clemens Orth und Birgit Abendroth**
Am Sonntag, 28. August 2016 präsentieren Clemens Orth, Jazzpianist, und Birgit Abendroth, Sängerin und Schauspielerin, ihr Chansonprogramm: „Ein famoses Frollein geht klauen“.

Die Konzertbesucher erwartet ein lauer Sommerabend mit geliebten und auch weniger bekannten Chansons u.a. von Edith Piaf, Jacques Brel, Friedrich Holländer, Tim Fischer oder Tucholsky. Dabei geht es um Liebe und andere Leidenschaften, wunderbare Melodien und Geschichten. Alles ein bisschen „geklaut“, aber dennoch neu interpretiert.  Das famose Frollein Birgit Abendroth wird dabei von dem  Jazzpianist Clemens Orth begleitet, der im zweiten Teil des Konzertabends Auszüge seines neuen Solo Programms „When we crossed Paths“ zum Besten geben wird. Es ist ein Programm für den ungeübten Jazzhörer und setzt sich sowohl aus neu interpretierten Jazzstandards als auch verzaubernden, popartigen Melodien zusammen.

Birgit Abendroth hat eine klassische Ausbildung als Sopran ist Arien- und Schlagererprobt. Ihr Herzblut gehört jedoch dem Chanson.
Clemens Orth, der aus Aglasterhausen stammt, war schon mit drei Jahren von der  Magie des Klaviers fasziniert. Mit sechs Jahren begann er mit dem Klavierunterricht. Nach Jahren der klassischen Ausbildung entdeckte er bald seine Leidenschaft für andere Tasteninstrumente wie Orgel, Synthesizer und seine Stimme. Mit 17 begann er Jazz-Musik zu spielen. Er gewann viele internationale Preise.
Die historische Kirche bietet 80 Sitzplätze. Der Eintritt ist frei. Für Spenden am Ausgang sei gedankt. 
Vor und nach dem Konzert schenkt die Evangelische Kirchengemeinde Getränke gegen eine kleine Spende für ihr indisches Patenkind aus.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: