Open-Air-Kino in der Burg Wertheim

Lade Karte ...

Datum/Zeit
19.08.2016 - 29.08.2016
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Burg Wertheim

Zwölf Filme im Open-Air-Kino

Das BurgFilmFest in Wertheim geht nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr in die zweite Saison. Vom 18. bis 29. August werden vor der grandiosen Kulisse der Wertheimer Burg bekannte Filme, aber auch unentdeckte Kino-Perlen gezeigt. Während der zwölftägigen Open-Air-Reihe können verpasste Höhepunkte des Filmjahres nachgeholt oder Liebgewonnenes noch einmal angeschaut werden. Blockbuster-Fans, Arthaus-Freunde, Komödianten und Dramaturgen, Kinder und Familien werden „ihren“ Abend finden. Filmbeginn ist jeweils nach Einbruch der Dunkelheit um 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

Das Programm
Open-Air-Kino will ein möglichst großes Publikum ansprechen. Filme wie „Der geilste Tag“ oder „Ich bin dann mal weg“ werden deutschlandweit in nahezu jedem Freilicht-Kino gespielt, so auch beim diesjährigen BurgFilmFest. Und doch setzt sich die Veranstaltung davon ab, zum Beispiel mit den Kinder- und Jugendfilmen. Durch den Spieltermin Mitte August und die damit verbundene früher einsetzende Dunkelheit können auch diese Filme angeboten werden. Es wird zwei Familienabende geben, gezeigt werden „Pets“ von den Machern der “Minions“, die beliebten Eiszeithelden in „Ice Age 5“ sind übrigens auch für Erwachsene ein Riesenspaß.

Am 22. August macht die „European Outdoor FilmTour 2015/16“ Station beim Wertheimer BurgFilmFest. Der Trailer verheißt spektakuläre Bilder und Naturerlebnisse. Die spannendsten Sport- und Abenteuerfilme des Jahres in Spielfilmlänge – da, wo es im Sommer am schönsten ist: draußen!

Wir können nur erahnen, wie es 14-jährigen Teenagern namens Chantal auf deutschen Schulhöfen ergeht. Seit man „Göhte“ auch bei Reclam offiziell so schreibt und „Chantal, heul leise“ zum geflügelten Wort wurde, war es nur folgerichtig: Ein Film, den 8 Millionen Besucher gesehen haben, bedarf nichts dringender als einer Fortsetzung. „Fack ju Göhte2“ spendiert den ebenso sympathischen wie unvollkommenen Figuren diesmal eine Reise nach Thailand. Und es spricht ja nichts dagegen: Schließlich hat auch Johann Wolfgang „Göhte“ mit „Faust 2“ nochmal einen Blockbuster nachgelegt.

Neben den deutschen Produktionen ist auch Frankreich mit zwei Filmen im Programm vertreten: mit der liebevoll-schrulligen Komödie „Birnenkuchen mit Lavendel“ und „Frühstück bei Monsieur Henri“ das zum Finale des diesjährigen BurgFilmFestes am 29. August gespielt wird.

Vorverkauf, Eintrittspreise und Ermäßigungen

Die Eintrittspreise sind familienfreundlich: „Pets“ und „Ice Age 5“ laufen zum deutlich reduzierten Preis von 6,50 Euro. Inhaber des Familienpasses erhalten zum gleichen Preis für das gesamte Programm reduzierte Karten an der Abendkasse.
Der normale Eintrittspreis liegt bei 9 Euro (im Vorverkauf 8 Euro). Eintrittskarten gibt es in Wertheim bei der Buchhandlung Buchheim in der Eichelgasse oder im Internet auf www.burgfilmfest.de zum selbst drucken von zu Hause aus.

Veranstaltungsmobil
Das vom Seniorenbeirat initiierte „Veranstaltungsmobil“ bringt am 28. und 29. August ältere Menschen aus den Stadtteilen und Ortschaften zum BurgFilmFest und wieder zurück nach Hause. Interessierte melden sich spätestens am Vorabend der Veranstaltung bis 18 Uhr telefonisch bei Taxi-Stemmer unter 09342/1294.

Die Filme im Überblick

• Donnerstag, 18. August: Der geilste Tag
• Freitag, 19. August: Ice Age 5
• Samstag, 20. August: Star Wars: Das Erwachen der Macht
• Sonntag, 21. August: Birnenkuchen mit Lavendel
• Montag, 22. August: European Outdoor Film Tour 2015/16
• Dienstag, 23. August: Money Monster
• Mittwoch, 24. August: Fack Ju Göhte
• Donnerstag, 25. August: The Jungle Book
• Freitag, 26. August: Ein ganzes halbes Jahr
• Samstag, 27. August: Pets
• Sonntag, 28. August: Ich bin dann mal weg
• Montag, 29. August: Frühstück bei Monsieur Henri



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: