Ortsrundgang Neckarelz: Tempelhaus und Ortsgeschichte

Datum/Zeit
03.06.2017
14:00 - 15:30

Wichtige Zeugen der Geschichte des 1.200 Jahre alten Stadtteils sowie einige Stationen der Industriegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sind bei dieser Führung das Thema. Unter anderem wird das Tempelhaus – es geht auf den mittelalterlichen Wohnturm einer Johanniterburg mit dem einstigen Namen Burg Elz zurück – gezeigt. Bei dem seit dem späten 16. Jahrhundert als Tempelhaus bezeichneten Bauwerk handelt es sich um das zweitälteste Gebäude in Mosbach und um die einzige in ihrer authentischen Form erhaltene Johanniterburg in Baden-Württemberg. Am Samstag, den 3. Juni laden der Verkehrsverein sowie Fachwerkexperte und Gästeführer Horst Uhl um 14 Uhr zu dieser interessanten Führung ein. Treffpunkt der eineinhalbstündigen Führung ist der Markbrunnen in der Rathausgasse; es wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben. Nähere Informationen erhalten sind bei der Tourist Information am Markplatz oder unter 06261 9188-0 erhältlich.


Karte nicht verfügbar
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.