Premiere des Schwanks „Die letzte Cola in der Wüste“

Datum/Zeit
25.03.2017
18:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Seckachtalhalle

Die Theatergruppe des Heimatvereins Seckach e.V. lädt am kommenden Samstag, 25. März ein zur Premiere des Schwanks „Die letzte Cola in der Wüste“ von Bernd Spehling. Lachsalven sind bei den so unterschiedlichen Vorstellungen von einem Junggesellenabschied, wie sie in der gezeigten Männer-WG vorherrschen, praktisch vorprogrammiert. Die Vorstellung beginnt um 1930 Uhr in der Seckachtalhalle. Hallenöffnung wird um 18.30 Uhr sein. Wer an diesem Abend keine Zeit haben sollten, hat am 1. April zur gleichen Zeit noch ein Chance auf einen überaus unterhaltsamen Abend. Die Bevölkerung ist eingeladen.


Lade Karte ...
Werbung

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*