Studienplatz-Speeddating an der DHBW Mosbach

Datum/Zeit
15.07.2017
12:00 - 13:00

Veranstaltungsort
DHBW Mosbach

Tag der offenen Tür an der Hochschule

 

Am 15. Juli findet an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach während des Tags der offenen Tür ein Studienplatz-Speeddating statt. Rund 20 Partnerunternehmen aus der der Metropolregion Rhein-Neckar und ganz Deutschland stellen Schülerinnen und Schülern ihre Studienplätze vor.

 

Wer sich für das duale Studium und einen Studienbeginn 2017 oder 2018 interessiert, ist am Tag der offenen Tür und dem Studienplatz-Speeddating genau richtig: Ab 12 Uhr führen die Teilnehmer im 10-Minuten-Takt Gespräche mit den Personalern der Dualen Partner der Hochschule. Das Speeddating dient zur ersten Kontaktaufnahme. Wenn der Bewerber und das Unternehmen sich einig sind, legen sie das weitere Vorgehen fest.

 

Die rund 30 angebotenen Studienplätze umfassen fast das gesamte technische und wirtschaftswissenschaftliche Spektrum der Hochschule: BWL-Handel, Angewandte Informatik, Wirtschaftsinformatik, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Onlinemedien, Mechatronik, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

 

Eine Anmeldung sichert den Wunsch-Gesprächspartner, denn Terminvergabe der maximal sechs Plätze je Unternehmen verläuft nach der Reihenfolge der Anmeldung. Alle Informationen, die Liste der Dualen Partner vor Ort und die Anmeldemöglichkeit unter www.mosbach.dhbw.de/speeddating.

 


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.