Szenische Lesung von „Die Holzfällerin“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
10.03.2017
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis

Veranstaltung zum Internationalen Frauentag im Landratsamt mit szenischer Lesung „Die Holzfällerin“

Die traditionelle Veranstaltung zum Internationalen Frauentag am Freitag, den 10. März verspricht mit der Aufführung der szenischen Lesung „Die Holzfällerin“ ein ganz besonderer Abend zu werden. Wenige Tage nach der Premiere in Bruchsal wird Katharina Heißenhuber, Schauspielerin bei der Badischen Landesbühne, das Stück auf eine eigens im Foyer des Landratsamtes installierten Bühne bringen. Zu Wort kommen wird dabei unter anderem die 1846 in Oberschefflenz geborene Autorin und Frauenrechtlerin Augusta Bender. Im Spannungsfeld von Heimatliebe und Kosmopolitismus zeigt Heißenhuber so, wie ein selbstständiges und unabhängiges Leben im 19. Jahrhundert aussehen konnte.

 

Für das leibliche Wohl sorgen die Damen von Mona Lisa aus dem Mehrgenerationenhaus Mosbach sowie die Ehrenamtlichen des Fördervereins Frauen- und Kinderschutzhaus Neckar-Odenwald-Kreis e.V. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf kommt dem Frauen- und Kinderschutzhaus zugute. Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Hauptgebäude des Landratsamtes, Neckarelzer Straße 7, in Mosbach. Hierzu laden Landrat Dr. Achim Brötel und die Beauftragte für Chancengleichheit und Frauenförderung Angelika Bronner-Blatz interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Um Voranmeldung unter 06261/84-2283, Fax 06261/ 84-4770 oder Chancengleichheitsbeauftragte@neckar-odenwald-kreis.de wird gebeten.

 

Eröffnet wird an dem Abend auch eine kleine Wanderausstellung des Unternehmerinnenforums Neckar-Odenwald-Kreis mit Portraits der dort zusammengeschlossenen Unternehmerinnen, Selbstständigen, Freiberuflerinnen und mitarbeitenden Frauen in der Geschäftsführung von Familienunternehmen. Das Forum ist eine Plattform für selbständige Frauen zum Austausch von Informationen und Erfahrungen.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

29. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Unser Bild zeigt von links: das Ehepaar Silke und Theo Scherner, Christine Kretschmer (Koordinatorin Kinderhospiz) und Jürgen Kriege [...]

Rumpfener Buckel soll Baugebiet werden

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Gemeinderat Mudau Aufstellung eines Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans Der Rumpfener Buckel soll bebaut werden. (Foto: Liane Merkle) [...]

Weisbacher Senioren besuchten Ulm

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: privat) Auf Einladung des Ortschaftsrat Weisbach besuchten die Senioren des Waldbrunner Ortsteils bei ihrem traditionellen Ausflug in [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*