Verbindungen der AfD

Datum/Zeit
23.11.2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Beginen-Klösterle - Bücherei des Judentums

Werbung

Korporationen als rechte Eliteschmiede

Vortrag von Lucius Teidelbaum freier Journalist, Publizist
Fr., 23.11.2018, 19:00 Uhr Beginen-Klösterle (Bücherei des Judentums) Obergasse 6, 74722 Buchen Eintritt frei

Bisher weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit sind auch Studentenverbindungen Teil des allgemeinen Rechtsrucks. Gemeint sind dabei nicht nur die Mitgliedsbünde des extrem rechten Dachverbands „Deutsche Burschenschaft“, der sich inzwischen zur Speerspitze des akademischen Rechtsextremismus entwickelt hat. Unter AfD-Funktionären finden sich alle Formen von Verbindungstypen: Corps, Sängerschaften, Landsmannschaften, Turnerschaften oder die katholischen Verbindungen.

Dem korporierten Milieu fehlt eine Abgrenzung nach rechts. Die Grenzen verschwimmen. Der in Verbindungen dominante strukturelle Konservatismus mitsamt seiner Kaiserreichs- Nostalgie macht anfällig für extrem rechte Tendenzen. Im Ergebnis sind mindestens elf AfD-Bundestagsabgeordnete und 19 AfD-Landtagsabgeordnete Mitglied einer Schüler- oder Studentenverbindung. Noch mehr finden sich in der zweiten Reihe als regionale Funktionäre oder Mitarbeiter.
Damit sind Studentenverbindungen zur akademischen Kaderreserve der AfD geworden. Grund genug, einmal kritischer hinzuschauen. Eine Einführung in das Thema Studentenverbindungen und einen Blick auf ihr Verhältnis zur AfD wird Lucius Teidelbaum geben.

Lucius Teidelbaum ist freier Journalist, Publizist und Rechercheur zum Thema extreme Rechte und anliegende Grauzonen.
Von ihm erschienen u.a. im Unrast-Verlag insgesamt vier Bücher, jeweils zu den Themen Braunzone Bundeswehr: „Rechtsum in der Männertruppe“ (2012), „Obdachlosenhass und Sozialdarwinismus“ (2013), „PEGIDA. Die neue deutschnationale Welle auf der Straße“ (2016) und „Die christliche Rechte in Deutschland“ (2018).

Die Initiative HERZ statt HETZE Neckar-Odenwald-Kreis setzt sich für Toleranz, für Respekt, Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit ein. Wir wollen durch Projekte und Veranstaltungen sensibilisieren, auf- klären und die Demokratie stärken. www.herzstatthetze-nok.de


Karte nicht verfügbar
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen