Voll integriert – Kabarett im Sportheim

Datum/Zeit
23.03.2019
20:00 - 22:15

Veranstaltungsort
Sportheim SV Wagenschwend - Strümpfelbrunner Str. 9/1 - Limbach

„Voll integriert! Aber mein Schutzengel hat Burnout…..“
Boris Stijelja am 23. März im Sportheim Wagenschwend

Wagenschwend. bd. Boris Stijelja ist Kroate mit deutschem Migrationshintergrund: In Mannheim geboren wuchs er in Kroatien auf. Tja: So geht’s auch… Jetzt ist er wieder hier und will wieder zurück. Bis er wieder dort ist und dann nach Hause möchte. Kurz: Er hat es nicht leicht. Sein deutschkroatisches Leben schwankt stets zwischen Cevapcici, Weinfest und Kehrwoche. In seinem Viertel gilt Deutsch als Fremdsprache – da kommt Boris mit dem Integrieren gar nicht nach. Während sein Vater noch auf dem Bau arbeitete – für Boris ist das ganze Leben eine Baustelle. Der Standup-Kabarettist stolpert durch die Kulturen und das Leben. Da kann beim Campen im Pfälzer Wald schon mal die Feuerwehr anrücken, weil sich Sliwowitz nicht als Grillanzünder eignet. Oder die italienische Nachbarin, die neben ihrem Kehlkopf ein eingebautes Megafon ihr eigen nennt, einen Hörsturz verursachen. Boris kämpft auf humorvolle Weise mit sich, mit uns und den Problemen des Alltags – aber: Er hat den Bürgerkrieg miterlebt und hält was aus. „Solange nicht geschossen wird“, wie er immer sagt…. Als Katholik ist Boris Stijelja zudem stets fröhlich, hilfsbereit und leidensfähig. Nur sein Schutzengel, der hat Burnout.
Wie gut sich Stijelja im hohen Odenwald integrieren kann hat er vor zwei Jahren bei seinem umjubelten Auftritt im Wagenschwender Sportheim gezeigt. Nun kommt er am Samstag, 23. März um 20 Uhr mit seinem neuen Programm zurück.
Karten im Vorverkauf sind bei Vorstandsmitglied Gerhard Galm unter Tel. 06274/5371 sowie 0049 174 3742511 erhältlich.


Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen