Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
22.04.2017
10:00 - 13:00

Geopark-vor-Ort – Heidelberg im Rahmen von Natürlich Heidelberg: Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

3-stündige Rundwanderung durch ein “alpines” Stück Odenwald, das auch vielen Einheimischen unbekannt ist – unmittelbar vor den Toren Heidelbergs, mit überraschenden Ausblicken aus einer ungewohnten Perspektive auf die Stadt und das romantische Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch besonders interessantes und reizvolles Naturschutzgebiet, zunächst zum Geotop des Jahres 2011, dann durch einen ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvollen Granitfelsen und abwechslungsreicher Vegetation. Ein besonderes Erlebnis! Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Keine Kinderwagen möglich.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Uhrzeit: 10.00 bis 13.00 Uhr

Ort: Heidelberg-Ziegelhausen, Russenstein, Abzweigung In der Neckarhelle/Haarlassweg, Treffpunkttafel “Natürlich Heidelberg”, Buslinie 34, Haltestelle Haarlass

Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk

Kosten: 8 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Ermäßigte und Kinder

Anmeldung und Information: Buchungsbüro Natürlich Heidelberg, www.natuerlich.heidelberg.de, 06221-58 28333

22.04.2017



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

SV Mörtelstein ehrt Gerlinde Damboldt

25. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Ein Vierteljahrhundert die Kasse geführt Auf dem Foto sind zu sehen von links: Thomas Raber (3. Vorsitzender), Roger [...]

Orang-Utans packen die Koffer

24. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Nur noch wenig Zeit, Abschied von den beliebten Waldmenschen zu nehmen  Beranis erster Geburtstag, Foto Heidrun Knigge/Zoo Heidelberg [...]

Zwei Bundespräsidenten an einem Tag

23. März 2017 jh 4
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Student aus Adelsheim trifft als Praktikant von Margaret Horb MdB Frank-Walter Steinmeier und Joachim Gauck MdB Margarete Horb [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*